Psychotherapeutin, Psychiaterin, Psychologin, Ärztin für Psychosomatik*  

 

Was ist das eigentlich, eine Psychotherapeutin, ein Psychotherapeut?

 

Psychologische und Ärztliche Psychotherapeutinnen und -therapeuten, abgekürzt auch PP oder ÄP, für Kinder und Jugendliche KJP genannt, unterscheiden sich von "Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG)". 

 

Nur Psychologinnen und Ärztinnen, im Kinder- und Jugendbereich auch Pädagoginnen, mit entsprechender Aus- oder Weiterbildung zur Psychotherapeutin dürfen sich Psychotherapeutin nennen. Die Aus- oder Weiterbildung erfolgt nach einem langjährigen Hochschulstudium mit Abschluss der Psychologie oder Medizin (ggf. Pädagogik, Sozialpädagogik) und geht ebenfalls über mehrere Jahre. Es folgt eine umfassende staatliche Prüfung, die bei Bestehen mit der Approbation endet und Voraussetzung für die Ausübung von "Heilbehandlung" ist.

Anders ein "Heilpraktiker eingeschränkt auf den Bereich der Psychotherapie nach dem HPG": hierfür ist manchmal nur ein 10-tägiger Kurs nötig, andere Kurse umfassen mehr Stunden. Bei der abschließenden Prüfung, die beim Gesundheitsamt erfolgt, wird  festgestellt, dass vom zukünftigen Heilpraktiker kein Schaden für die "Volksgesundheit" ausgeht. Es erfolgt im Unterschied zu Psychotherapeutinnen keine Genehmigung zur Ausübung der Heilkunde.

 

Zu nennen sind im "Begriffs-Dschungel" noch Psychiaterinnen und Psychiater und Ärztinnen und Ärzte für Psychosomatik und Psychotherapie. Alle haben ihre Facharztausbildung im Anschluss an ihr Medizinstudium und ihre Approbation gemacht. Beide sind auch auf die Behandlung von psychischen Störungen /psychiatrischen Erkrankungen spezialisiert. 

Neurologinnen und Neurologen sind ebenfalls Fachärztinnen und Fachärzte, die sich mit Erkrankungen des Nervensystems (Gehirn und Rückenmark) und dessen umgebenden Strukturen (wie Blutgefäße und Muskeln) beschäftigen. Die Grenzen zwischen den genannten Facharztgruppen, zu denen auch die Psychotherapeutinnen gehören, sind fließend.

 

*Auch wenn hier die weibliche Form aus Gründen der Lesbarkeit benutzt wird, sind Männer mitgemeint!

Hier finden Sie uns:

Dipl.-Psychologin

Birgit Wiegand

Psych. Psychotherapeutin (VT)

Tannenweg 5

65439 Flörsheim am Main

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Wiegand

Anrufen

E-Mail

Anfahrt